Åsnens Nationalpark

"Nationalpark" ist die höchste Auszeichnung, die ein Naturschutzgebiet erhalten kann. Åsnens Nationalpark wurde in März 2018 gebildet, und dies war auch eine offizielle Bestätigung, dass die eigenwerte der Natur des Gebiets einzigartig und von internationalem Interesse sind. Der Nationalpark ist ca. 19 m² groß, und davon bestehen 75% aus Wasser.

Åsnens nationalpark, Trollberget. Photo: Alexander Hall

Das Mosaik aus verschiedenen Arten von Natur bietet eine wunderbare Mischung aus nördlichem und südlichem. Seeadler, Fischadler und Prachttaucher begegnen Rohrdrommel, Rotmilan und Zwergschnäpper. Elche, Otter und Luchse gibt es auch hier, ebenso wie Eichhörnchen und Rehe.

Ob alte Laubwälder mit seltenen Moose, Flechten und Pilzen, oder Nadelwälder mit Preiselbeeren und Moore – hier findet man alles. In vielen der Umgebungen leben Vögel, Pflanzen und Insekten die sonstwo nur selten vorkommen, oder sogar komplett verschwunden sind.

In Åsnens Nationalpark gibt es außerdem eine hervorragende, atmosphärische Inselwelt. Hier schließt sich die Stille um unbewohnte Inseln und Inselchen, die den menschlichen Einfluss seit langem gemieden haben und wessen alten Bäume in das dunkle Wasser des Sees reflektiert werden.

Planerad Nationalpark Åsnen, Photo: Länsstyrelsen Kronoberg

Im Nationalpark wurden mehrere Umgebungen zur Verfügung gestellt. Die Möglichkeiten für spannende Naturerlebnisse sind daher sehr großzügig. Fahren Sie mit dem Kanu durch die Wasserwelt Åsnens. Wandern Sie durch grüne Laubwäldern während Sie neue Energie auftanken.

 

Der Text wird zurzeit aktualisiert...