Kanufahren in Åsnen

Schon beim ersten Schlag mit dem Paddel spüren Sie, dass fantastische Erlebnisse auf den Gewässern des Åsnen Ihnen erwarten. Natur pur – das ist es, was der Åsnen Ihnen zu bieten hat.

Åsnen Småland

Der Ruf der Prachttaucher über den nächtlichen Gewässern, der Fischadler, der von seinem Horst hoch oben in einer Kiefer späht, und die Steine, die in den Überresten einer frühzeitlichen Burg von vergangenen Zeiten erzählen, flüstern Ihnen direkt ins Ohr. Stille und Abenteuer gehen hier Hand in Hand.

Åsnen Småland

Eine Paddeltour auf dem Åsnen lässt einen in die Geschichte eintauchen. Hier sind die Menschen seit der Steinzeit auf dem Wasser unterwegs. In der Umgebung erkennen Sie deutlich die Spuren unserer Vorväter. Ziehen Sie Ihr Kanu auf den Strand unterhalb der Ruinen des mittelalterlichen Hofes Bosgård und trinken Sie dort Ihren Kaffee. Oder lassen Sie die Kinder suchen, wo der Troll seinen heimlichen Schatz in Hulevik versteckt hat.

Wenn die Barsche nicht beißen, wenn Sie Hunger haben, finden Sie Einkehrmöglichkeiten und Lebensmittelgeschäfte in der Nähe des Wassers. Schon Gustav Vasa wusste, welche Schätze der Åsnen zu bieten hat, und aß häufig Aal von hier.

Ein Teil des 120 Kilometer langen Kanutrails „Värendsleden“ führt durch den Åsnen. Der Trail ist gut markiert und Sie übernachten in fertigen Windschutz-Hütten auf Lagerplätzen mit Trockentoilette, Abfallsammler und Feuerstelle. Dank das Schwedische Jedermannsrecht dürfen Sie natürlich auch an anderen Plätzen übernachten, aber beachten Sie dabei bitte die Vogelschutzgebiete, die es vielerorts rund um den vogelreichen See gibt.